skip to Main Content

Pilates als Prävention

Beim Pilates geht es um weitaus mehr als nur die Pobacken zusammen zu kneifen und das mysteriöse Powerhouse an zu spannen. Das von Joseph Pilates konzipierte Bewegungsprogramm ist sportwissenschaftlich fundiert und mehr als nur ein Hype aus den Sportzeitschriften. Daher können Pilates als Prävention anbieten.

Beim Pilates wird der Körper von innen nach außen gestärkt. Die bewusst gelenkte Atmung und der Fokus auf die Körpermitte bringen Entspanntheit in die Übungen. Mit der korrekten Körperausrichtung werden ganze Muskelketten angesprochen und trainiert.

Krankenkassenzuschuss

Unsere Pilateskurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Bitte sprich uns an, wenn du dieses Angebot nutzen möchtest.

Individuelle Betreuung

In kleinen Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern ist es uns möglich, dich optimal und individuell zu betreuen und dir unsere volle Aufmerksamkeit zu schenken.

Dadurch können wir Dir ein gezieltes Training anbieten und auf Dich und die Bedürfnisse deines Körpers eingehen. Außerdem können wir Dir bei Fragen und Wünschen zur Verfügung stehen.

Wir arbeiten nach den Grundprinzipien von Joseph Pilates

Atmung

Die richtige Atmung lässt Dich entspannt üben.

Ausrichtung

Mit der richtigen Ausrichtung werden lange Muskelketten trainiert, nicht nur der einzelne Muskel.

Konzentration

Durch die bewusste Atmung, die Kontrolle der Übungen und die Zentrierung wird deine Konzentration gesteigert.

Kontrolle

Kontrollierte Übungen lassen deinen Körper effektiver arbeiten.

Wahrnehmung

Deine Körperwahrnehmung wird geschult.

Zentrierung

Jede Bewegung sollte aus dem Körperzentrum entspringen. Dieses Zentrum wird im Pilates auch als Powerhouse bezeichnet.

Entspannung

Durch die verbesserte Körperwahrnehmung und die Zentrierung kannst du bewusst entspannen und den Alltag loslassen.

Was ist eigentlich dieses “Powerhouse”?

Vier Muskelgruppen des Körpers bilden gemeinsam dein starkes Zentrum das sogenannte Powerhouse. Beckenboden, Korsettmuskel, Zwerchfell und der vielspaltige Muskel an der Wirbelsäule

Diese Muskelgruppen können selbst bei sportlich aktiven Menschen oft zu schwach ausgebildet sein. Wer diese Muskeln gezielt trainiert, wird gestützt und geschützt. Dieses Kraftzentrum zu aktivieren ist notwenig und wichtig für den Erfolg deines Pilates-Trainings. Ziel ist es, das Powerhouse bei jeder Pilates-Übung zu aktivieren.

Back To Top